Bad Füssing
Freitag, 18.05.2018, 19:30 Uhr

Kulturbühne | Weiß-blaues Brettl

Weiß-blaues Brettl

"Scheener kanndn‘s Schwaiberl ned zamtrang" hat man früher in Bayern gesagt, wenn was b‘sonders gut zampaßt.

Genau so trifft es zu mit den drei g‘standenen Mannsbildern aus dem Rottal, dem tonangebenden Franz Venus, dem mitreißenden Unterhalter Fredl Obernhuber und Sepp Huber, der sich von nichts aus der Ruhe bringen lässt.

Die drei verbindet die große Liebe zu echten unverfälschten Volkweisen- und Liedern, die sie im Wirtshauskabarett "Mir sanma Mir" reinrassig und brühwarm auftischen.

Fast schon vergessene Musikstückl und G‘schichten erwecken sie zu neuem Leben, zwecks Erhalt der bayrischen Wirtshauskultur.

Wie schon damals der gottselige Landesvater F.J. Strauß in einer hitzigen Debatte W. Brand entgegenhielt: "In Bayern gehen die Uhren anders, nämlich richtig!

Und ein reicher Münchner Bankier, der verbotener Weise die Pferdekutsche von Prinzregent Luitpold im Englischen Garten überholte, rief diesem stolz zu: "Mir san Mir!" 

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Die Platzzuteilung erfolgt vor Ort.

Bitte beachten Sie: Zum Besuch der Veranstaltungen müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Personalausweis bei sich haben. Spielteilnahme ab 21 Jahren. Um angemessene Kleidung wird gebeten (Sakko und Hemd).

Zuletzt angesehen