Bad Füssing
Freitag, 05.10.2018, 19:30 Uhr

Kulturbühne | Nur die Liebe macht uns jung...!

Nur die Liebe macht uns jung….!

Hommage an den großen Operetten-Meister Franz Lehár 

Die Kulturbühne der Spielbank Bad Füssing wird am Freitag, dem 5. Oktober 2018, zum Schauplatz für „Operette vom Feinsten“ mit einer großen Musiktheater-Show zu Ehren von Franz Lehár, einem der großen Meister der Operette, der vor 70 Jahren die Bühne des Lebens und der Operette (das war für ihn wohl ein und dasselbe!) verlassen hat.

Aber was ist geblieben von einem der produktivsten Komponisten? Ein umfangreiches Werk von Operetten, die heute noch die Spielpläne aller Musiktheater bereichern – und für die Zuschauer die Epoche der K. und K. Monarchie lebendig werden lassen. 

Wer lässt sich nicht begeistern von der „Lustigen Witwe“, dem „Graf von Luxemburg“, der „Zigeunerliebe“ und dem „Land des Lächelns“? Und ist es nicht äußerst interessant, mit wem dieser Franz Lehár befreundet war, und manche künstlerisch bedeutende Begegnung in seiner Wahlheimat Bad Ischl stattgefunden hat – mit ebenso großen Kollegen wie Oscar Straus, Leo Fall und Giacomo Puccini (der bei ihm am Operetten-Schreiben Gefallen fand, und andererseits Léhar dazu brachte, seinen späteren Operetten „einen Hauch von Oper“ zu vermitteln?!

Das alles bringt die MusiktheaterTruppe „Theater unterwegs“ an diesem Abend auf die Kulturbühne im Wintergarten der Spielbank Bad Füssing, und das mit einem Ensemble internationaler Künstler: neben Intendantin Petra Weber-Schuwerack singen und spielen die Sopranistinnen Anete Liepina (Riga) und Elisabeth Jahrmann (Wien), der Tenor Yan Liu (Sezuan/Saarbrücken), der Bariton Michael Weiland (Wien) und der spanische Pianist Robert Secilla. Geschichten und Anekdoten von Franz-Josef Schuwerack (Eggenfelden) zeigen Hintergründe auf und stellen amüsante Verbindungen her. 

Und – wie der Titel verspricht: das Ganze könnte durchaus eine gelungene Rezeptur zum Jung-Werden oder Jung-Bleiben werden – warum auch nicht?

Werfen Sie auch einen Blick auf den Eventflyer.

 

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Die Platzzuteilung erfolgt vor Ort.

Bitte beachten Sie: Zum Besuch der Veranstaltungen müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Personalausweis bei sich haben. Spielteilnahme ab 21 Jahren. Um angemessene Kleidung wird gebeten (Sakko und Hemd).

Zuletzt angesehen