Bad Füssing
Freitag, 06.04.2018, 19:30 Uhr

Kulturbühne | Petra Weber-Schuwerack | Chanson-Abend

Chanson-Abend - "Immer um die Litfaßsäule rum... und sonst gar nichts!"


„Chanson-Abend – das kennt man doch schon: da steht eine Sängerin dekorativ auf der Bühne, rechte Hand elegant auf‘s Klavier gelegt, verträumter Blick in irgendwelche fernen Welten, und singt Nachdenkliches…“ so ein weit verbreitetes Klischee, das nicht unbedingt Lust darauf macht, sich ein solches Ereignis anzutun. Aber das, was so viele meinen, muss nicht unbedingt richtig sein, und im Falle der Kunstgattung Chanson – schon gar nicht!

Denn: das Chanson hat seinen Ursprung nicht nur in Paris, sondern dort ausgerechnet in einer Institution, die vor gut hundert Jahren eher ein Synonym für etwas verruchte Unterhaltung war, nämlich – im Cabaret. Und die Begeisterung für Gesungenes mit da und dort auch frechen, frivolen, auf jeden Fall aber unterhaltsamen Inhalten schwappte im Nu hinüber nach Deutschland, natürlich zuerst nach Berlin, wo man diese Musik  (und das Drumherum) im „Kabarett“ zu schätzen wusste.

Ja, und diese Art Chanson mit eben ihrem „Drumherum“, dem Charme und ein wenig auch der Frechheit  eines runden Jahrhunderts Kabarett, das möchte die Theatertruppe von Petra Weber-Schuwerack am 6. April 2018 in die Kulturbühne im Wintergarten der Spielbank Bad Füssing lebendig werden lassen. Alle die großen Komponisten dieses Genres – Friedrich Hollaender, Walter Kollo, Paul Abraham, Peter Kreuder, Oscar Straus, Franz Grothe – werden mit ihren weltbekannten Musiknummern vertreten sein, interpretiert von einem munteren Ensemble:

Neben Petra Weber-Schuwerack singen und spielen die Sopranistin Anete Liepina und der Bariton Branimir Agovi (beide aus Wien), an Klavier begleitet von Rainer Weber, der in seiner Zeit als  Intendant des Theaters im Kreishaus Detmold große Chanson-Abende zur Freude des Publikums veranstaltet hat. Und die mitunter „schrägen“ Texte steuert Franz-Josef Schuwerack bei. Werfen Sie auch einen Blick auf den Eventflyer.

Na dann: Viel Vergnügen!

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Die Platzzuteilung erfolgt vor Ort.

Bitte beachten Sie: Zum Besuch der Veranstaltungen müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Personalausweis bei sich haben. Spielteilnahme ab 21 Jahren. Um angemessene Kleidung wird gebeten (Sakko und Hemd).

Zuletzt angesehen